Karte Lange Straße 43
15366 Neuenhagen
Öffnungszeiten

Mo-Fr. ­10.00-20.00 Uhr
Sa nach Vereinbarung

Termine

Termine
03342 / 159 677

Termine
03342 / 159 677
Hausbesuch

Hausbesuche
0172 / 39 39 180

Hausbesuche
0172 / 39 39 180
Mail praxis@
wandeldersinne.de
Entspannungstherapie
Massagen
Klangschalen

Datenschutzerklärung

An dieser Stelle möchte ich Sie über die Art, den Um­fang und den Zweck von per­sonenbezo­ge­nen Daten auf­klä­ren, wel­che bei der Nut­zung mei­nes Onli­ne­an­gebo­tes ver­arbei­tet wer­den. Dabei ver­wen­de ich im We­sent­lichen die Be­griffsbest­im­mun­gen des Arti­kels 4 der Da­ten­schutzgrundver­ord­nung (DSGVO). Die hier ge­machten An­ga­ben um­fas­sen nur den Da­ten­schutz für die Nut­zung des Onli­ne­an­gebo­tes und der ggf. dar­aus resul­tie­ren­den Kon­takt­auf­nah­me, sie be­tref­fen somit nur Besu­cher und Nut­zer des Onli­ne­an­gebo­tes. Über Daten wel­che dann even­tuell im Rah­men der Er­brin­gung von ver­trag­lichen Leis­tun­gen von mir erho­ben wer­den, kläre ich sie dann im per­sönli­chen Ge­spräch auf.

Verantwortliche

Die Ver­ant­wort­liche im Sinne der DSGVO und ande­rer nati­ona­ler Da­ten­schutzge­setze ist:

Frau Uta Kröger
Lange Straße 43
15366 Neuenhagen

Telefon: 03342 / 159 677 03342 / 159 677

E-Mail: praxis@wandeldersinne.de

Impressum: https://www.wandeldersinne.de/impressum

Soll­ten Sie Fra­gen zu dieser Da­ten­schutzer­klä­rung ha­ben, kön­nen Sie sich gerne direkt per Post oder E-Mail an mich wen­den.

Allgemeine Nutzung des Webangebotes

Mit dem Hosting dieser Website habe ich die 1&1 IONOS SE, El­gen­dor­fer Str. 57, 56410 Mon­ta­baur be­auf­tragt. Um Ihnen die Si­cher­heit der Daten auf den Ser­vern die­ses An­bie­ters recht­lich be­stäti­gen zu kön­nen, habe ich mit ihm ge­mäß Arti­kel 28 DSGVO einen Ver­trag zur Auf­trag­sver­arbei­tung abge­schlossen. Der Zweck der Ver­arbei­tung sei­tens des Hos­ters ist es, die Inhal­te des Inter­netange­bots kor­rekt dar­zu­stel­len, die dau­erhaf­te Funk­tions­fähig­keit der Website zu ge­währ­leis­ten und Straf­ver­fol­gungsbe­hör­den im Falle eines Cy­be­ran­griffs die zur Straf­ver­fol­gung not­wen­digen In­for­mati­onen zur Ver­fü­gung zu stel­len. Somit ist die Ver­arbei­tung per­sonenbezo­gener Daten er­for­der­lich, um be­rech­tigte Inte­res­sen des Ver­ant­wort­lichen oder eines Drit­ten zu wah­ren (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Ich selbst greife auf diese Daten für den Zweck der Ver­trag­sdurchfüh­rung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) mit dem An­bieter zu. Wei­terhin nutze ich diese An­ga­ben zur Op­timie­rung und auch Absi­che­rung mei­nes We­ban­gebo­tes und damit zum Zweck der Durchfüh­rung vor­ver­trag­licher Maß­nah­men (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) bzw. zur Wah­rung be­rech­tigter Inte­res­sen des Ver­ant­wort­lichen oder eines Drit­ten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Dar­über hin­aus erfas­se ich im Rah­men der Nut­zung mei­nes We­ban­ge­bots keine Da­ten, eine Aus­nah­me be­steht ledig­lich bei einer Kon­takt­auf­nah­me durch Sie und der Nut­zung mei­nes Be­stell­for­mu­lars für einen Gut­schein (siehe Ab­schnitte „Kon­takt­auf­nah­me per E-Mail“, „Kon­takt­auf­nah­me per Tele­fon, mit­tels Post oder per­sön­lich“ und „Nut­zung des For­mu­lars zur Be­stel­lung eines Gut­scheins“). Auf eine Nut­zung von Coo­kies, Tra­cking­tools (wie z. B. Google Ana­lytics) oder von ex­ter­nen Bibli­othe­ken (wie z. B. jQuery) habe ich be­wusst ver­zich­tet. Die Nut­zung mei­ner Website er­folgt grundsätz­lich ohne Re­gist­rie­rung.

Die Kate­go­rien per­sonenbezo­gener Daten sind hier­bei In­halts­daten (z. B. Text­ein­ga­ben), Nut­zungsdaten (z. B. be­such­te Web­sei­ten, Da­tum und Uhr­zeit des Ab­rufs) und Meta- bzw. Kommu­nika­ti­ons­daten (z. B. Gerä­te-In­for­mati­onen, IP-Ad­res­sen). Es ist mir nicht mög­lich, die er­fass­ten Daten einer be­stimmten na­türli­chen Per­son zuzu­ord­nen.

Eine Wei­ter­gabe von Daten an Dritte er­folgt ohne Ihre Ein­willi­gung nur dann, wenn ich hier­zu ge­setz­lich ver­pflichtet bin.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Mit der Be­reit­stel­lung von E-Mail-Dienst­leis­tun­gen habe ich eben­falls die 1&1 Inter­net SE, El­gen­dor­fer Str. 57, 56410 Mon­ta­baur be­auf­tragt. Um Ihnen die Si­cher­heit der Daten auf den Ser­vern die­ses An­bie­ters recht­lich be­stäti­gen zu kön­nen, habe ich mit ihm ge­mäß Arti­kel 28 DSGVO einen Ver­trag zur Auf­trag­sver­arbei­tung abge­schlossen. Der Zweck der Ver­arbei­tung sei­tens des Mailanbie­ters ist es, die Inhal­te des Mail­ver­kehrs kor­rekt zu spei­chern und zu übermit­teln (ein­schließlich dem Anle­gen, Kon­figu­rieren und Lö­schen von E-Mail-Adres­sen), die dau­erhaf­te Funk­tions­fähig­keit des Mailservers zu ge­währ­leis­ten und Straf­ver­fol­gungsbe­hör­den im Falle eines Cy­be­ran­griffs die zur Straf­ver­fol­gung not­wen­digen In­for­mati­onen zur Ver­fü­gung zu stel­len. Somit ist die Ver­arbei­tung per­sonenbezo­gener Daten er­for­der­lich, um be­rech­tigte Inte­res­sen des Ver­ant­wort­lichen oder eines Drit­ten zu wah­ren (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Die von Ihnen per E-Mail übermit­telten Daten (ein­schließlich E-Mail-Ad­resse) nutze ich um Ter­mine, Hausbesu­che und dgl. abzu­stimmen und zu ver­ein­ba­ren, sie die­nen damit dem Zweck der Durchfüh­rung vor­ver­trag­licher Maß­nah­men (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Diese Daten wer­den von mir nur so­lange vor­ge­hal­ten, wie sie zur Ver­ein­ba­rung und Ab­stimmung not­wen­dig sind. An­schließend wer­den sie von mir kurz­fristig (spä­tes­tens in­ner­halb von 14 Ta­gen) ge­löscht bzw. ver­nich­tet.

Die Kate­go­rien per­sonenbezo­gener Daten sind hier­bei In­halts­daten (z. B. Mail­inhal­te), Nut­zungsdaten (z. B. Da­tum und Uhr­zeit des Mail­ver­sands) und Ver­kehrsdaten (z. B. E-Mail-Ad­res­sen, Da­tum und Uhr­zeit des Zu­grif­fes bzw. der Zu­stel­lung, IP-Ad­res­sen). Es ist mir nicht mög­lich, die er­fass­ten Daten einer be­stimmten na­türli­chen Per­son zuzu­ord­nen.

Kontaktaufnahme per Telefon, mittels Post oder persönlich

Die von Ihnen in die­sem Rah­men übermit­telten Daten (ein­schließlich au­toma­tisch übermit­telter Tele­fon­nummer) nutze ich um Ter­mine, Hausbesu­che und dgl. abzu­stimmen und zu ver­ein­ba­ren, sie die­nen damit dem Zweck der Durchfüh­rung vor­ver­trag­licher Maß­nah­men (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Diese Daten wer­den von mir nur so­lange vor­ge­hal­ten, wie sie zur Ver­ein­ba­rung und Ab­stimmung not­wen­dig sind. An­schließend wer­den sie von mir kurz­fristig (spä­tes­tens in­ner­halb von 14 Ta­gen) ge­löscht bzw. ver­nich­tet.

Die Kate­go­rien per­sonenbezo­gener Daten sind hier­bei Be­standsda­ten (z. B. Na­men, Ad­res­sen) und Kon­takt­daten (z. B. E-Mail-Adres­sen, Tele­fon­nummern).

Nutzung des Formulars zur Bestellung eines Gutscheins

Auf mei­ner Website biete ich die Mög­lich­keit der Onli­ne-Be­stel­lung eines Gut­scheins. Dabei wer­den Daten zum Hos­ter über­tra­gen und an­schließend per Mail an mich ge­sen­det. Nä­heres hier­zu ist in den Ab­schnitten „All­ge­mei­ne Nut­zung des We­ban­gebo­tes“ und „Kon­takt­auf­nah­me per E-Mail“ be­schrieben.

Eine Über­tra­gung von Daten an mich er­folgt erst, wenn sie den But­ton „Ein­ga­ben ab­sen­den“ betä­tigen. In die­sem Falle wird eine E-Mail an die im For­mular ange­ge­bene E-Mail-Adres­se ver­sen­det, wel­che u. a. ihre ein­gege­be­nen Daten ent­hält. Gleichzei­tig erhal­te ich eine E-Mail mit iden­ti­schem In­halt. Die von Ihnen hier­bei übermit­telten Daten nutze ich um den Gut­schein anzu­ferti­gen und Ihnen zuzu­sen­den. Diese Daten wer­den von mir nur bis zur Einlö­sung des Gut­scheins vor­ge­hal­ten. An­schließend wer­den sie von mir kurz­fristig (spä­tes­tens in­ner­halb von 14 Ta­gen) ge­löscht bzw. ver­nich­tet. Durch die Übermitt­lung der Daten über das Be­stell­for­mular willi­gen Sie ein, diese zu ver­arbei­ten (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Hin­sicht­lich des Wi­der­rufs­rech­tes weise ich auf den Ab­schnitt „Rechte“ hin.

Au­ßer­dem wer­den das Be­stell­da­tum, Ihr Na­me, An­wen­dungsart sowie der Gut­scheinbe­trag zur Ab­rech­nung für die ge­setz­lich vor­ge­schriebene Ar­chi­vie­rung von Ge­schäftsvor­gän­gen (z. B. zu Steu­erz­we­cken) er­fasst. Sie die­nen damit dem Zweck der Erfül­lung einer recht­lichen Ver­pflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Die Lö­schung bzw. Ver­nich­tung dieser Daten er­folgt nach dem Ab­lauf der ge­setz­lichen Auf­be­wah­rungspflicht, wo­bei die Er­for­der­lich­keit der Auf­be­wah­rung alle zwei Jahre über­prüft wird.

Dar­über hin­aus wird nur im Falle eines Feh­lers bei der E-Mail-Absen­dung ein Ein­trag in eine Pro­to­koll­datei er­zeugt, wel­che Da­tum und Uhr­zeit ihrer Ab­sen­dung, In­for­mati­onen ihres ver­wen­de­tem Be­triebssys­tems, sowie ihres Browsers und des­sen Ver­sio­nen und die von Ihnen im For­mular ein­gege­ben Daten ent­hält. Diese An­ga­ben nutze ich zur Op­timie­rung und auch Absi­che­rung mei­nes We­ban­gebo­tes sowie ggf. zu einer Kon­takt­auf­nah­me zu Ihnen per E-Mail. Diese Da­ten­erhe­bung dient damit dem Zweck der Durchfüh­rung vor­ver­trag­licher Maß­nah­men (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) bzw. der Wah­rung be­rech­tigter Inte­res­sen des Ver­ant­wort­lichen oder eines Drit­ten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die ent­spre­chende Pro­to­koll­datei wird un­mit­telbar nach Aus­wer­tung durch mich, spä­tes­tens nach vier Wo­chen ge­löscht.

Die Kate­go­rien per­sonenbezo­gener Daten sind hier­bei Be­standsda­ten (z. B. Na­men, Ad­res­sen), Kon­takt­daten (z. B. E-Mail-Adres­sen, Tele­fon­nummern), In­halts­daten (z. B. Text­ein­ga­ben), Nut­zungsdaten (z. B. Zu­griffs­zei­ten) und Meta- sowie Kommu­nika­ti­ons­daten (z. B. Gerä­te-In­for­mati­o­nen).

Links zu Webseiten Dritter

Dieses Web­an­ge­bot ent­hält Links zu ex­ter­nen In­hal­ten („Google Maps“ so­wie „Ge­setze im In­ter­net“). Durch Nut­zung die­ser Links er­klä­ren Sie sich mit der Er­fas­sung, Be­ar­bei­tung so­wie Nut­zung der durch die Be­trei­ber (Google Inc. bzw. Bun­des­mi­nis­te­rium der Jus­tiz und für Ver­brau­cher­schutz) er­ho­be­nen Da­ten ein­ver­stan­den.

Rechte

Auf ihre Rech­te ge­mäß Kapi­tel III DSGVO weise ich Sie aus­drücklich hin. Hier­bei han­delt es sich um das Aus­kunftsrecht (Art. 15 DSGVO), das Recht auf Be­rich­ti­gung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Lö­schung (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Ein­schränkung der Ver­arbei­tung (Art. 18 DSGVO), das Wi­der­spruchsrecht (Art. 21 DSGVO), das Recht auf Be­schwerde bei einer Auf­sichtsbe­hörde (Art. 77 DSGVO) sowie das Recht auf Da­ten­über­trag­bar­keit (Art. 20 DSGVO).

Für eine ent­spre­chende An­frage bzw. ihren Wi­der­ruf wen­den Sie sich bitte form­los schriftlich oder per E-Mail an mich, die Kon­takt­daten kön­nen Sie dem Ab­schnitt „Ver­ant­wort­liche“ ent­neh­men.